Die Kader von B- und A-II-Mädchen legten schon mal vor und gewannen einen Titel in der Hallen-Saison 2018/2019. Vergangenes Wochenende hatten fünf weitere Jugend-Mannschaften die Chance auf einen DHB-Wimpel. Nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen.

Die A-Mädchen des Clubs landeten beim Pokalfinale auf Platz zwei. So lief es für sie während der Endrunde:
TuS – HLC RW München 0:0
TuS – Turnerschaft Bayreuth 2:1
TuS – Greuther Fürth 0:2
Den Pokal gewann die Sendlinger Konkurrenz von HLC RW...

Mehr

Feierstimmung auf dem Spielfeld und auf den Rängen, Freibier und viel Süßes für kleine und große Kinder. Die Süddeutsche Zeitung hatte verantwortungsbewusste Eltern bereits in ihrem Vorbericht "gewarnt". Eine halbe Seite war der Zeitung der TuS-Aufstieg wert. Aufrufe in allen Kommunikationskanälen ließen die Fans in die Grandl-Halle strömen. Im Stehbereich standen die Zuschauer Schulter an Schulter, um beim Saison-Finale nichts vom Ereignis zu verpassen. Der Einlauf mit vielen TuS-Kindern war da...

Mehr

Schon vor dem Saisonfinale am Samstag ist klar: Die Männer des TuS Obermenzing spielen künftig in der zweiten Hallen-Bundesliga - und sind in der Stadt nun zweite Hockey-Kraft hinter dem großen MSC.

Von Sebastian Winter
8. Februar 2019, 17:39 Uhr

Artikel lesen

Mehr

Mit dem Aufstieg in der Tasche fuhren die Männer nach Wiesbaden. Der Druck war weg, und so spielte der TuS leicht unkonzentriert und ohne großen Willen, das Spiel zu gewinnen. Es war ein Spiel um die sprichwörtliche „Goldene Ananas“ für den Wiesbadener THC: Trotzdem wollte der Tabellenzweite dem bereits feststehenden Meister und Aufsteiger noch drei Punkte abluchsen. Das gelang den Gastgebern vor zahlreichen Zuschauern in einer interessanten Partie mit vielen spektakulären Szenen und dem...

Mehr

Die Damen des TuS haben ein Spiel vor Hallen-Saisonende die Weichen zum Ligaerhalt gestellt. Bei Absteiger TG Frankenthal gewann die Mannschaft von Trainer Markus Wigh knapp mit 6:5. Einen Tag später im Match Frankfurt/Main gegen TSV Schott Mainz musste nur einer der Mitkonkurrenten verlieren, um den Klassenerhalt für Menzings Spielerinnen zu bestätigen. Die Hessinnen gewannen 4:2. Somit bleibt Mainz auf dem zweiten Abstiegsplatz mit vier Punkten Rückstand auf den TuS.

Die Menzinger Damen...

Mehr

Teilnehmende Vereine
TSV Mannheim
Münchner SC
HC Bad Homburg
Kreuznacher HC
SC Frankfurt 80
TSV Schott Mainz
HC Ludwigsburg
TuS Obermenzing

TuS Mannschaft

Name

Position

Jahrg.

Auswahl

Janus BerendtsSturm2000 
Nikas BerendtsVerteidigung2002X
Yannis BlumenwitzSturm2001 
David CremerSturm2000 
Cedwyn HochhauserVerteidigung2001 
Samuel...
Mehr

TuS gewinnt daheim 4:3 gegen Hanau, Wiesbaden verliert 4:5 in Mainz. Diese Resultate sichern unserem Club einen feinen Indoor-Erfolg, verbunden mit überregionaler Bedeutung: die zweithöchste Liga des Landes ruft und der umstand ist der Süddeutschen Zeitung glatt eine Meldung wert!

Bei noch zwei ausstehenden Partien hat der TuS sieben Punkte Vorsprung auf Wiesbaden, kann also nicht mehr eingeholt werden. Eine echt starke Saison mit lediglich einer Niederlage zeigte die Mannschaft da in den...

Mehr

Das Team der Frauenspielerinnen muss dagegen weiterhin um den Klassenerhalt kämpfen. Nach dem Unentschieden gegen Aufsteiger Bietigheim folgte am Samstag ein 5:5 gegen Hanau. Die Damen stehen nur einen Punkt vom zweiten Abstiegsplatz entfernt. Am Samstag müssen sie auswärts gegen Absteiger Frankenthal bestehen. Wenn TuS am Samstag in Frankenthal gewänne und Frankfurt oder Mainz im direkten Duell verlöre, bleibt TuS in der Ersten Regionalliga. Auch bei einem Unentschieden zwischen Frankfurt und...

Mehr

Das lief extrem knapp in Nürnberg bei der bayerischen Meisterschaft um den Landestitel für die TuS-Jungmänner. Sie spielten mit folgenden Ergebnissen:
TuS - MSC 2:2
TuS - NHTC 2:1
TuS - HTC Würzburg 8:1
MSC sicherte sich die Krone. Die Lerchenauer schossen dann doch zwölf Tore mehr als der TuS. Gratulation gleichwohl an unsere Jungs zu einem Ergebnis, das zugleich die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft bedeutet!

Mehr

Obermenzing konnte gegen defensiv eingestellte Würzburger seine Chancen effektiv nutzen. Gelegentliche Konter der Gäste wurden durch konsequentes Rücklaufverhalten und einen gut aufgelegten Nic Meiler im Tor entschärft. Die Herausnahme des Würzburger Torwarts in der Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 6:1 wurde zwar durch ein Tor der Gäste belohnt, aber auch durch zwei Gegentreffer in den leeren Kasten bestraft. Insgesamt eine hervorragende Mannschaftsleistung der Gastgeber. 

Als „Man of...

Mehr