Ladies-Team sichert den Regionalliga-Klassenerhalt

Die Damen des TuS haben ein Spiel vor Hallen-Saisonende die Weichen zum Ligaerhalt gestellt. Bei Absteiger TG Frankenthal gewann die Mannschaft von Trainer Markus Wigh knapp mit 6:5. Einen Tag später im Match Frankfurt/Main gegen TSV Schott Mainz musste nur einer der Mitkonkurrenten verlieren, um den Klassenerhalt für Menzings Spielerinnen zu bestätigen. Die Hessinnen gewannen 4:2. Somit bleibt Mainz auf dem zweiten Abstiegsplatz mit vier Punkten Rückstand auf den TuS.

Die Menzinger Damen gingen bei ihrem Samstagsspiel rasch in Führung. Zora Boesser und drei Mal Lara Bittel sorgten für den wichtigen 4:0-Vorsprung. Frankenthal verkürzte vor der Pause auf 4:1 und nach Wiederanpfiff auf 4:2. Annigna Schreyer und Fee Heinen bauten den Vorsprung wieder auf vier Treffer zum 6:2 aus. In den letzten 15 Minuten verspielte Münchens Team fast noch den Sieg: Frankenthal kam auf 6:5 heran. Dabei blieb es dann auch.

Am 16. Februar spielen die Damen um 16 Uhr zu Hause in der Grand-Halle gegen Frankfurt. Die heimischen Damen wollen ihre Hallenrunde mit einem Sieg und möglichst auf Tabellenplatz zwei beenden.