Skip to main content

Herren starten mit einem Sieg in die Saison

Bei schönem Herbstwetter und nach langer Corona-Pause konnte der TuS den Hanauer THC auf eigener Anlage begrüßen. Rund 150 Zuschauer mussten auf das erste Tor ihrer Mannschaft nicht lange warten. In der vierten Minute brachte Lucas Brunner seine Mannschaft in Führung. Doch danach waren es vornehmlich die Gäste, die das Spiel gestalteten. Nach einer Ecke der THC- Herren zappelte der Ball im Gastgebernetz. Der Treffer wurde jedoch vom Schiedsrichtergespann aberkannt. Mit der 1:0-Führung ging es in die Pause. Danach freute sich TuS-Trainer Michael Rößner über ein deutlich besseres und mutigeres Spiel seines Teams. In der 44. Minute stellte Nikolas Nauk auf 2:0. Das Spiel wurde zunehmend körperlicher, was mit zwei grünen und fünf gelben Karten dem Spielbericht etwas Farbe einbrachte. Die TuSler erhöhten in der 53. Minute auf den 3:0-Endstand durch ihren Kapitän Carl Eggert. Die Südhessen mussten trotz Überlegenheit in der ersten Halbzeit und auch wegen einer gewohnt starken Leistung von TuS-Torwart Niclas Meiler ohne Punkte abreisen. Die TuS-Männer freuten sich über einen gelungenen Start in die Feldrunde. Am Samstag fahren sie nach Mainz und spielen da um 16 Uhr. Der dortige TSV Schott hatte sein Austaktspiel 1:2 gegen Würzburg verloren. Sonntag gastieren die Herren in Mannheim und spielen um 12 Uhr gegen Feudenheim