Skip to main content

Hockey-Jugend beweist schon wieder Spielfreude

Soeben ist die Saison auf dem Feld gestartet und schon geht es auf die Sommerferien zu. Alle Mannschaften des Vereins haben im Juli mehrere Spiele bestreiten können. Die Startbedingungen in den Vereinen waren höchst unterschiedlich. So konnten die Clubs mit eigenem Platz früher mit dem Training anfangen. Vereine, die auf städtischen Anlagen spielen, mussten mit weniger Trainingseinheiten auf dem Platz auskommen. Auch unsere Mannschaften waren davon betroffen. Die Sportliche Leitung und die Trainer taten alles Mögliche, um die Teams so gut wie möglich vorzubereiten. Unser neuer Hauptamts-Trainer Thomas Reimer hat sich rasch eingelebt und sich in den Trainings- und Coaching-Betrieb eingebracht.

Die Mannschaften zeigen Leidenschaft und Teamspirit auf dem Platz; Ergebnisse sind momentan zweitrangig. Wir sehen viele lachende Gesichter auf dem Platz – und das tut einfach gut.

Erfreuliche Ergebnisse von der MU 18 (ehemals als MJA bekannt) können wir schon vermelden: In einer sehr kurzen und eng geplanten Südliga setzte sie sich mit einer Niederlage gegen den MSC (0:3) und zwei Siegen gegen ESV (6:0) und HC Wacker (5:1) durch, belegt den zweiten Platz. Der berechtigt im September an der Bayerischen Meisterschaft teilnehmen zu können. Glückwunsch, Jungs!

Noch ein Spielwochenende, dann sind Ferien. Zwei wichtige Ereignisse stehen davor noch an:
1. Hockey Champions Trophy am 31.07.2021
2. Hockeycamp in den ersten beiden Ferienwochen (02.08 – 13.08.2021)

Hier einige Bilder, die die Redaktion via Facebook (https://www.facebook.com/groups/256551028111) oder E-Mailn den letzten Wochen erreicht haben.