TuS-Männer gewinnen 7:4 in Hanau


Ein gutes Wochenende für unsere Ersten Herren: Sie gewinnen 7:4 in Hanau, HC Würzburg verliert zu Hause 3:4 gegen TSV Schott Mainz, TEC Darmstadt gewinnt 5:2 in Bad Kreuznach. Zusammenfassend heißt dies: Darmstadt bleibt Tabellenführer mit fünf Punkten Vorsprung auf den TuS, der durch die Niederlage von Würzburg auf Platz zwei vorgerückt ist. Dahinter stehen punktgleich Würzburg und Mainz. Hanau und Bad Kreuznach liegen weit abgeschlagen auf den Abstiegsrängen.

Nach, mittlerweile schon zur Gewohnheit gewordenen, vier Stunden Zugfahrt Richtung Hessen fand die Mannschaft in Hanau gut ins Spiel und ging verdient mit 5:1 in die Pause. Die erste Halbzeit wurde griffig verteidigt und nach Vorne die Chancen genutzt. Etwas zu locker aus der Halbzeitpause gekommen und Hanau konnte in den ersten zehn Minuten auf 3:5 herankommen. Erst durch eine verwandelte Ecke fand TuS wieder ins Spiel und erhöhte auf 7:3. Der Hanauer Treffer kurz vor Schluss zum Endstand von 7:4 konnte den Sieg nicht mehr gefährden.

Am Sonntag um 16 Uhr kommt Würzburg in die Allacher Halle. Bei einem Sieg blieben unsere Männer auf Platz zwei. Also, alle Fans kommen!