U14 männlich tritt mit zwei Mannschaften in Holzkirchen an

Die jungen Volleyballer liefern spannende Spiele.

Zum Spieltag in Holzkirchen am 25.11. traten zwei  Volleyballmannschaften unsere zwei U14 männchlich an.

Bei der Ankunft in der Georg Hube Str. in Holzkirchen gab es eine kleine Überraschung, denn die Halle war versehentlich doppelt belegt worden. Doch die Holzkirchener reagierten schnell und flexibel auf die Situation und der Spieltag wurde kurzerhand in die Halle in der Probst Sigl Str. verlegt. Danke eines tatkräftigen Ausrichters und vieler helfender Hände startete  der Spieltag mit nur 20 Minuten Verspätung.

Das Team Obermenzing 2 hatte einen erfolgreichen Tag. Mit Mathias Kratzer als Coach konnten sie gleich das erste Spiel gegen Herrsching 3 für sich entscheiden. Auch aus der 2. Runde gegen  Herrsching 2 gingen sie souverän als Sieger hervor.  Gegen den 3. Gegner SV Inning war die Mannschaft trotz hartem Kampfeinsatz knapp unterlegen. Das Spielgeschehen war hoch emotional, die Worte des Trainers wie immer aufbauend und motivierend.

Auch das Team Obermenzing 1 hat stark gekämpft. Im 1. Spiel gegen Bad Tölz gab es einige Anlaufschwierigkeiten, die Mannschaft unterlag knapp. Das 2. Spiel gegen TSV Jahn startete hervorragend, im 2. Satz kam das Team leider nicht richtig ins Spiel und nach 3 Sätzen ging der Sieg schließlich an TSV Jahn. Im 3. Spiel gegen SF Harteck, (die mit älteren Spielern außer Konkurrenz antraten) hatte sich die Mannschaft richtig warm gespielt und zeigte die beste Leistung des Tages. Ganz knapp ging der Sieg allerdings auch hier an den Gegner.