Skip to main content

Damen schrammen an Remis vorbei

Um der Saison-Zielsetzung, Platz fünf oder besser, näher zu kommen, sollte die Reise ins württembergische Bietigheim zum BHTC mit einem Sieg belohnt werden. Die TuS-Ladies versuchten alles, machten einen fitten und kampfstarken Eindruck. Bei der Torausbeute allerdings haperte es.

Gegen Obermenzing legte Bietigheim nämlich einen starken Start hin, führte bereits in der dritten Minute mit 1:0. Aber die Dominanz der Gastgeberinnen ebbte spätestens mit dem Ausgleich von TuS‘ Daniela Edelhoff (17. Minute) ab. Menzing startete besser ins zweite Viertel, erhöhte das Pressing auf der Suche nach der ersehnten Führung. Nach der Halbzeitpause war wieder ein offeneres Spiel zu sehen, weil die Gastgeberinnen mit der Obermenzinger  Raumdeckung besser zurechtkamen und immer wieder nach vorne stießen. Die erneute Führung des BHTC fiel per Strafecke. Trotz energischen Münchner Schlussspurts brachte Bietigheim das 2:1 über die Zeit.

Durch die knappe Niederlage bleibt der TuS auf Platz sieben der Tabelle: vier Punkte Abstand liegen zu Platz fünf (Feudenheimer HC). Am Samstag fahren die TuSlerinnen nach Mannheim und treffen dort auf eben jenes Feudenheim. Am Sonntag sind die Damen Gast der HG Nürnberg. Viel Erfolg im Badischen und Fränkischen!